Featured

Künstliche Intelligenz in Zeiten von Corona

Die Künstliche Intelligenz (Of) ist längst in unserem Alltag angekommen. Unabhängig der Coronakrise und andeutender Finanzkrise gehören selbstständig agierende Programme zur Normalität.

Vielleicht sind Ihnen manche Vorgänge, welche mit künstlicher Intelligenz in Verbindung stehen, nicht bewusst oder schon so in den Alltag eingebunden, dass Sie denen keine Bedeutung mehr zumessen. Brauchen Sie auch nicht!

Jedenfalls will ich damit sagen, dass künstliche Intelligenz trotz aller finanziellen Probleme in der Industrie und im Dienstleistungssektor dort so fest verankert ist, dass KI nicht mehr zurückgebaut werden kann.

Derzeit kommen viele Menschenob Unternehmer oder Angestellteauf mich zu und fragen, obRead more ...

Featured

Artificial intelligence is the key technology of the future

In the media and businesses is currently in good faith on artificial intelligence (Of) spake.

By half-knowledge and wishful thinking are mind games, Concepts and ideas in circulation, that the technology will not meet.

Neither is artificial intelligence, only one advanced programming along the lines of, if not answer “A” also not “B” can be, then it must be even “C” be. This representation dominate the programming already for ages and it is up to the programmer to use these advanced features.

On the other side are allegations, that artificial intelligence eradicate mankind, just utopia and the fact, that soon robot humanity

Read more ...

Künstliche Intelligenz oder künstliche Dummheit?

Eine der wichtigsten Fragen von heute ist, wie umfangreich Künstliche Intelligenz (Of) eingesetzt wird und welche Gefahren daraus entstehen können.

Eines der Anliegen der KI-Forschung ist denn auch, neue Wege der Interaktion zwischen Robotern, Software und Mensch zu finden.

Der Grundstein einer jeden Künstlichen Intelligenz ist bisher der Mensch. Dies ist auf den ersten Blick beruhigend. Spannend und mystisch wird es, wenn die Künstliche Intelligenz anfängt zu lernen und eigenständig Daten oder Bilder deutet. Ab einem gewissen Punkt ist der Menschen außen vor!

Die Entwickler der Künstlichen Intelligenz sollten zwar Ihren Programmiercode kennen, jedoch entwickelt sich die Software mit denRead more ...

AI is always faced with challenges when it comes to evaluating images

What seems logical and clear to people in pictures, can be a huge challenge for artificial intelligence.

Image noise and knowledge logic require new solutions

Basically, two subject areas pose more or less major problems for artificial intelligence in image evaluation. This is the aleatory (random noise on objects) and the epistemic model.

Epistemic logic is one example, when Artificial Intelligence cannot distinguish a street from the sidewalk next to it, because both elements are made of asphalt.

In 3D recordings, this can perhaps be solved through the third dimension. However, such image sources are always available? Probably only in a few … Read more ...

Künstliche Intelligenz unterstützt den Messebesuch

Messen wandeln sich von großen Marktplätzen der Branchen und Regionen immer mehr zu innovativen Leistungsschauen.
Ich meine in diesem Zusammenhang ausnahmsweise weniger die Neuheiten der Aussteller, sondern die Möglichkeiten, die Künstliche Intelligenz den Messeveranstaltern bietet.

Navigation auf Messen

Als Messebesucher vermisse ich noch immer eine App, die mich auf Wunsch zu einem bestimmten Aussteller navigiert. Es hört sich trivial an, aber hinter dieser Vision steckt viel mehr Aufwand als es dem Besucher im ersten Moment erscheint.

Manche Messehallen sind Betonbunker, da verzweifelt bis heute jedes Satelliten-Ortungssystem. Um dieses Problem zu umgehen, muss auf dem Messegelände ein eigenes Ortungssystem installiert werden. … Read more ...

Keeping up with trends and not promoting data protection

Datenschutz wird missbraucht. Der gläserne Bürger ist die Horrorvision der Datenschützer und der Menschen, die den Wandel der Zeit nicht nachvollziehen können.

Mitgestalten statt verbieten

Natürlich muss man die Möglichkeit haben seine persönlichen Daten gegen Missbrauch zu schützen. Wenn jedoch der Datenschutz gegen jede Neuerung eingesetzt wird, bleibt die Entwicklung nicht stehen. Letztlich wird die Künstliche Intelligenz dann in Ländern entwickelt, wo Datenschutz höchstens auf dem Papier existiert.

Daher sei die legitime Frage erlaubt, ob man sich nicht doch der technischen Möglichkeiten stellen soll. Mitgestalten bzw. mitentwickeln, ist am Ende des Tages besser als eine Technologie vor den Kopf gesetztRead more ...