Künstliche Intelligenz ist die Schlüsseltechnologie der Zukunft

In den Medien und Unternehmen wird derzeit nach bestem Gewissen über künstliche Intelligenz (KI) geredet.

Durch Halbwissen und Wunschdenken sind Gedankenspiele, Begrifflichkeiten und Vorstellungen im Umlauf, welche der Technologie keineswegs gerecht werden.

Weder ist künstliche Intelligenz nur eine erweiterte Programmierung nach dem Motto, wenn Antwort nicht „A“ und auch nicht „B“ sein kann, dann muss es eben „C“ sein. Diese Darstellung beherrschen die Programmiersprachen schon Ewigkeiten und es liegt ganz beim Programmierer diese erweiterte Funktionen einzusetzen.

Auf der anderen Seite sind Behauptungen, dass die künstliche Intelligenz die Menschheit ausrottet, genauso Utopie wie auch die Tatsache, dass bald Roboter die Menschheit … Weiterlesen ...

Künstliche Intelligenz kurz und bündig definiert

Bei aller Euphorie und Hype gehört der Begriff künstliche Intelligenz (KI) erst einmal erklärt.

Zum Leidwesen der Wissenschaft gibt es keine exakte Definition, weswegen sich viele Dinge und Technologien einschleichen, welche mit KI nichts zu tun haben.

Es tut schon im Kopf weh, was Journalisten teilweise als künstliche Intelligenz anpreisen. Manch ein Pionier würde sich im Grab umdrehen.

Künstliche Intelligenz ist nach den Statuen der DFKI (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz) Computern menschliches Verhalten beizubringen.

Ein wenig technischer beschrieben kann man auch sagen:

Wahrnehmen -Verstehen -Handeln -Lernen

Oben beschriebene Fähigkeiten stellen eine grobe Vereinfachung dar.

Wenn Sie … Weiterlesen ...

Künstliche Intelligenz managt Ladestationen von Elektroautos

Öffentliche Ladestationen werden bei längeren Touren die Zapfsäulen der Elektroautos sein. Schon heute unterstützt KI den Fahrer in Teilbereichen.

Moderne Autos – u. a. der Mercedes EQC – unterbreiten dem Fahrer im integrierten Navi eine Route mit Ladestationen in der Nähe seiner Wegstrecke. Eine tolle Sache!

Ist diese Ladestation bei Ankunft dann auch frei? Diese Frage bleibt bisher unbeantwortet und ist Glückssache. Der nächste Schritt muss sein, dass man die Ladestation für seine Ankunft vollautomatisch reservieren kann. Die Ankunftszeit kann vom Navi unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrslage recht genau berechnet werden.

Auch kann unter Berücksichtigung der individuellen Parameter Ladezeiten berechnet … Weiterlesen ...

Künstliche Intelligenz ersetzt Arbeitsplätze

Künstliche Intelligenz wird Arbeitsplätze ersetzen, da sind wir uns einig.

Ich bezweifle aber, ob in der Bundesrepublik Deutschland die Arbeitslosenquote in die Höhe schnellen wird. Immer mehr Menschen erreichen das Rentenalter und die nachfolgende Generationen rücken mit weniger Erwerbstätigen in den Arbeitsmarkt nach.

Roboter werden erst einmal die Arbeitsplätze ersetzen, welche eh unbeliebt sind und über die wegen den angeblich so miesen Arbeitsbedingungen geschimpft wird – Arbeiten in der Fabrik, Arbeiten am Fließband.

Arbeitsplätze besser als gedacht?

Zuerst verflucht und dann doch geliebt? So kann man die Entwicklung im Bereich der „billigen“ Arbeit auch beschreiben.

Seit Mitte 2018 hat auch … Weiterlesen ...

Künstliche Intelligenz schützt vor Autopannen

Gläserne Automobilfabriken sind keine Neuigkeit mehr. Auch die digitalen Lieferketten in der Automobilindustrie sind auf dem Stand der Technik – des derzeit Machbaren.
Hierüber hinaus gibt es bereits mehr oder weniger seriöse Visionen. Noch in dieser Dekade sollen Autos in menschenleeren Fabriken nur von Robotern – verbunden mit künstlicher Intelligenz – hergestellt werden. Ziel ist ganz klar die fehlerfreie und schnellere Montage.

Meine Gedanken drehen sich in diesem Artikel um die technische Einbeziehung individueller Fahrzeugparameter in den täglichen Gebrauch.

Ob Warnhinweis oder Tipps, alles kann in der Praxis auf das Display oder Heap Up eingeblendet werden.

Auch ein Automobil hat

Weiterlesen ...