Machine Learning

Maschinelles Lernen (Machine Learning) beschreibt die synthetische (künstliche) Erzeugung von Wissen aus Erfahrung.

Ein künstliches System lernt aus einer Vielzahl von Beispielen, kann dieses Wissen nach Abschluss der Lernphase verallgemeinern und dann eigenständig einsetzten.

Beim Machine Learning werden nicht einfach die Beispiele auswendig gelernt, sondern der Algorithmus erkennt bzw. deutet Muster und Gesetzmäßigkeiten in den Lerndaten.

Unser Alltag wird immer mehr von der künstlichen Intelligenz und dem Teilbereich Machine Learing bestimmt, die aus Daten lernen und das Gelernte verallgemeinern.

Populäre Beispiele sind die Spracherkennung auf Mobiltelefonen, Spamfilter in Computer oder die Gesichtserkennung.

Wenn Sie einen Schreibfehler im Text finden, bitte informieren Sie mich: markieren Sie die Textstelle und drücken Ctrl Enter.