Christian Junius

Apple

Apple strafft Reparatur-Richtlinie

Apple reagiert auf Kritik der letzten Wochen und ändert die internen Richtlinien für Reparaturen

In den letzten Wochen hat es eine Welle der Entrüstung gegen Apple gegeben. Der Konzern soll die Gewährleistungen weltweit unterschiedlich angewendet haben. Kurz gesagt: Europäer und Amerikaner bekamen überwiegend neue Austauschgeräte ins Haus geliefert und der asiatische Markt mußte häufig mit Vorführgeräten oder reparierten Modellen vorliebnehmen.
Ab Herbst 2013 wird Apple seinen Support ‚AppleCare‚ und damit verbunden auch die Reparaturrichtlinien straffen. Wie Vizepräsidentin Tara Bunch berichtet, soll das neue Programm unter dem Codenamen ‚One Apple‘ laufen.

Datenmüll vom iPhone und iPad entfernen

Mit der kostenlosen Software PhoneClean kann man Speicherplatz auf iOS-Geräten schaffen

Unnötiger Datenmüll fallen auf nahezu allen iOS-Geräten an. Genau wie auf stationären Computern (PC) werden temporäre Dateien und Cookies angelegt.
Mit der Software PhoneClean wird rarer Speicherplatz frei und die Performance erhöht – so sagen es zumindest die Entwickler. Sie sagen es nicht nur, es stimmt! Bisher habe ich etliche iPhone und iPad-Modelle um meistens jeweils mehrere GB ‚erleichtert‘. Probleme sind mir persönlich nicht bekannt.