Christian Junius

Welchen ROI haben Social Media Aktivitäten?

Welchen ROI haben Social Media Aktivitäten?

Was bringt der Einsatz von Social Media für KMUs? Facebook, Twitter und viele andere Dienste, die im Allgemeinen als „Social Media“ verstanden werden, sind momentan in fast jedem Meeting und auch immer öfters im Privatleben von entscheidender Bedeutung.
Welchen Ertrag bringt der Einsatz dieser Medien einem Unternehmen? Am Ende des Tages ist für den Geschäftsführer nur interessant, welchen Return On Investment (ROI) ihm solche Social Media-Aktivitäten gebracht hat bzw. in naher Zukunft bringen.

Social Media gezielt einsetzen

Während selbst ernannte Social Media-Experten der festen Überzeugung sind, dass jeder Kleinstbetrieb – jeder Bäcker und Metzger im Dorf – genauso wie auch das Großunternehmen auf der grünen Wiese, den gesamten Werbeetat auf Social-Media Aktivitäten ausrichten soll, sind Unternehmer hier weitaus skeptischer und hinterfragen das Medium – teilweise zu Recht.

Wie so oft liegt die Wahrheit in der Mitte.
Vor wenigen Jahren waren Web- und Marketingagenturen der Überzeugung, dass der Metzger im Dorf eine umfangreiche Webpräsenz haben muss. Denn in wenigen Monaten wird dieser den meisten Umsatz seines Geschäftes nur noch online abwickeln. Eine schnelle Investition in eine tolle Homepage wäre zwingend notwendig, wenn “er” überleben will.

Ähnlich und noch ein wenig schlimmer ist die Goldgräberstimmung im Bereich Social Media. Angeheizt wird die Stimmung durch diverse (Fach-)Journalisten. Fast keine Wirtschaftszeitung kann heute diesen Themenkomplex ausklammern.

Für manche Unternehmen haben sich die Social Media Aktivitäten bereits rentiert. Wenn hinter den Kampagnen wohl durchdacht und nachhaltige Strategien stehen, sind die Chancen gut, dass am Ende des Tages ein positiver ROI aus Internetaktivitäen entstehen wird.

Ohne Vorbereitung funktioniert Social Media nicht

Es gibt mehrere Punkte, die im Vorfeld einer Social Media Kampagne geklärt werden sollen:

  1. Ist Social Media Kampagne konform mit Unternehmenszielen?
  2. Was ist Ziel der Massnahme – welche Kennzahlen dienen als Erfolgsmesser?
  3. Welche Zielgruppe soll angesprochen? Wo findet man seine „Idealkunden“: Blogs, Foren, Chaträumen?
  4. Wer im Unternehmen kümmert sich um die Social Media Aktivitäten?
  5. Wie werden alle Mitarbeiter des Unternehmens in die Social Media Aktivitäten eingebunden, welche internen Regeln müssen erstellt werden?

Wenn Sie einen Schreibfehler im Text finden, bitte informieren Sie mich: markieren Sie die Textstelle und drücken Ctrl+Enter.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: