Christian Junius

Facebook-Profil für Suchmaschinen auffindbar machen

Facebook-Profil für Suchmaschinen auffindbar machen

Wenn das Facebook-Profil in Suchmaschinen auffindbar sein soll, muss eine entsprechende Option aktiviert werden. Auf der Eingangs- bzw. Startseite befindet sich unter ‚Konto‘, ‚Privatphären-Einstellung‘ die Option ‚Suche‘.
Dort muss unter ‚Öffentliche Suchergebnisse‘ ein Häkchen vor dem Kasten ‚Zulassen‘ stehen. Dann werden die in dem Profil für ‚alle‘ zugänglichen Informationen auch von Suchmaschinen gefunden.

Ob man diese Wahl der öffentlichen Auffindbarkeit nutzen möchte, ist eine persönliche Entscheidung. Empfehlenswert ist dies für die Eigenreputation auf jeden Fall – vorausgesetzt das Profil entspricht den üblichen Maßstäben. Peinliche Fotos oder zu ausgefallene Kommentare und Mitteilungen können sehr viel Schaden anrichten und den persönlichen Namen in ein ‚falsches Licht‘ rücken.

Wenn Sie einen Schreibfehler im Text finden, bitte informieren Sie mich: markieren Sie die Textstelle und drücken Ctrl+Enter.

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: